Falls der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.


Newsletter Juni 2013

„Die Energie, die wir benötigen, bekommen wir nur aus dem Strom, gegen den wir schwimmen.“ (Leander Segebrecht)

Für unsere politische Arbeit brauchen wir JETZT jede Stimme: Werden Sie Mitglied! Gutscheine für die Intersolar, Rabatte auf Seminare der Solarakademie Franken, spannende Buchpreise: DSC-Mitglieder profitieren nicht nur von unserer umfangreichen politischen Arbeit, sondern auch unmittelbar von unseren Leistungen.
   
Herr Altmaier, wir brauchen einen gerechten CO2 Preis!
Jetzt, da der Wahlkampf langsam in seine heiße Phase übergeht, kommen die alten Argumente über die Strompreise wieder hoch. Der Vorwurf, allein die Besitzer von Solaranlagen würden der ganzen Republik die Stromkosten erhöhen ist so ungeheuerlich wie falsch. Wer heute das Klima mit einer Tonne CO2 verschmutzen möchte, zahlt dafür an der Börse lächerliche 3 Euro, der ökonomische Wert durch die Folgeschäden wird aber auf rund 90 Euro geschätzt! weiter
 
EEG: Leitinstrument oder Auslaufmodell?
Kein Gesetz wurde weltweit so häufig kopiert wie das EEG. Gleichzeitig ist das EEG eines der umstrittensten Gesetze in Deutschland. Wir laden Sie ein, mit uns zu diskutieren: Der Termin: 5.6.2013, von 17 bis 18 Uhr.
 
Wir sind Marktführer!
Die Energiebürger bleiben der unangefochtene Marktführer der Energiewende. Jetzt wird es Zeit, dass wir uns persönlich in die Energiepolitik einmischen und Gesicht zeigen. Stellen Sie sich, Ihre Gruppe und Ihre Solaranlage öffentlichkeitswirksam vor. Tipps für die Planung und Umsetzung gibt es online, ebenso können Sie sich kostenloses Aktionsmaterial bestellen – auch die tollen großen Zeigefinger! Das Angebot ist Teil der Kampagne „Die Bürgerenergiewende“, deren Partner wir seit Anfang Mai sind.
Weit über 12.000 EnergiebürgerInnen haben die Charta schon unterschrieben – folgen auch Sie dem Aufruf!
 
Deutschland versagt beim Klimaschutz – Darum müssen wir uns JETZT einmischen!
Während in der öffentlichen Meinung und der politischen Selbstdarstellung die Energiewende in Deutschland auf einem guten Weg zu sein scheint, liefert die Realität ein völlig anderes Bild. Kürzlich hat die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen ihre Zahlen für das erste Quartal 2013 veröffentlicht. Der gesamte Primärenergieverbrauch stieg dabei um 3,4 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum an.
Dass sich mit einem verhaltenen Ausbau erneuerbarer Energien und einem spürbaren Zubau an Kohlekraftwerken die Kohlendioxidemissionen nicht nachhaltig senken lassen, dürfte auch dem Laien klar sein. weiter
 
 
 
Regelmäßige Ertragsüberwachung der PV-Anlage wichtig
PV-Anlagen sind vor technischen Ausfällen nicht geschützt. Daher ist eine regelmäßige Anlagenüberwachung wichtig. Der DSC arbeitet an einem Angebot für seine Mitglieder. weiter
 
AG „Anwendung und Technik“: Strom an Nachbarn liefern?
Ab 2014 müssen PV-Betreiber mindestens 10% ihres produzierten Stroms vermarkten. Allerdings sind bis heute hier noch keine klare Regeln und Gesetze geschaffen worden.
Wie kann ein Solarbetreiber seinen Strom auch an seine Nachbarn liefern? Welche technischen und welche rechtlichen Aspekte müssen beachtet werden und welche praktischen Lösungen haben sich bewährt? Diese Fragen werden derzeit in der AG „Anwendung und Technik“ lebhaft diskutiert, Schaltpläne ausgetauscht und Erfahrungen berichtet. Ziel ist es, innerhalb absehbarer Zeit eine detaillierte Aufstellung der Ist-Situation zu erstellen – zunächst intern, dann auch über eine Umfrage. Aus den Ergebnissen sollen Forderungen an die Politik und an die Netzbetreiber abgeleitet werden.
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, mitzuarbeiten. Insbesondere rechtliche und abrechnungsbezogene Erfahrungen sind gesucht. Selbstverständlich sind auch andere Themen willkommen. Die AG führt regelmäßig Telefonkonferenzen durch und tauscht sich über ein Forum aus. Interessierte melden sich bei juergen.haar@solarbetreiber.de.
 
50,2 Hz-Nachrüstung: Wir helfen Ihnen beim Ausfüllen des Fragebogens
Haben Sie den Fragebogen zur Umrüstung Ihres Wechselrichters erhalten? Dann gilt es jetzt, diesen fristgerecht und vollständig ausgefüllt zurückzusenden - in den meisten Fällen innerhalb der folgenden 4 Wochen nach Erhalt des Schreibens. Alle Mitglieder des DSC e.V. unterstützen wir persönlich dabei, den teilweise recht komplexen Fragebogen der Netzbetreiber auszufüllen. weiter
 
 
 
Kooperation mit der Solarakademie Franken: Ab sofort erhalten DSC-Mitglieder 10 % Rabatt auf alle Seminare!
Am 10. Juni veranstaltet die Solarakademie Franken in Nürnberg ein ganztägiges Seminar zum Thema "Photovoltaik und Recht: Neue Vertragskonzepte bei Solarstromanlagen". weiter
 
Die AG Recht und Steuern diskutiert regelmäßig
DSC-Mitglieder sind herzlich eingeladen. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 27. Juni, 18 - 19 Uhr, das Gespräch findet über Skype oder als Telefonkonferenz statt. Interessierte wenden sich an Thomas.Seltmannn@solarbetreiber.de 
 
 
 
Solare Eigenverbrauchsanlagen - Die Revolution der Energieversorgung
Ein Beitrag von Prof. Dr. Volker Quaschning
Photovoltaische Eigenverbrauchsanlagen werden für Haushalte und Gewerbe wirtschaftlich immer attraktiver. Bereits heute können Haushalte und Gewerbe auf dem eigenen Dach Solarstrom günstiger produzieren als der Strombezug aus dem Netz kostet. Sie können der Energiewende eine neue Dynamik verleihen und damit den Anstieg der Treibhausgasemissionen bremsen. Durch die Integration von Batterien lässt sich der mögliche Photovoltaikanteil weiter steigern und die Netze entlasten. weiter
 
 
 
Mitglied werden, spannende Bücher gewinnen
Gerade für die heiße Wahlkampfphase benötigen wir jede Stimme. Je mehr wir sind, umso erfolgreicher können wir für Sie und unsere gemeinsamen Ziele kämpfen. Wenn Sie noch nicht Mitglied sind, füllen Sie noch heute den Antrag aus und profitieren Sie von unseren Leistungen und Angeboten. Der Basisbeitrag beträgt nur 60 Euro/Jahr! Wenn Sie bis zum 30.6.2013 Ihren Antrag an uns absenden, können Sie das Buch „Photovoltaik – Solarstrom vom Dach“ gewinnen.
 
Mitglieder werben
Zur Einbettung auf Ihren Internetseiten bieten wir Ihnen fünf verschiedene Webbanner an: „Mitmachen!, „Wir sind Mitglied“, „Wir sind Partner“, „Werden Sie Mitglied“ sowie „Wir setzen uns ein für die Interessen der 1,3 Mio. PV-Anlagenbesitzer in Deutschland!“. Schreiben Sie uns an mitgliederservice@solarbetreiber.de, dann senden wir Ihnen diese Banner umgehend zu. Gehen Sie häufiger auf Veranstaltungen? Dann können wir Ihnen auch Werbematerial liefern, u.a. Postkarten oder Mitgliedsanträge.

Solarexperten kommen zu Ihnen
Bei Ihren Aktionen vor Ort unterstützt der DSC e.V. Sie auch persönlich. Wir haben viele Vortragsthemen parat und garantieren spannende Diskussionen und konkrete Tipps von Solarprofis wie Erhard Renz, Lars Waldmann und Thomas Seltmann. Kontaktieren Sie uns und wir planen Ihre Aktion gemeinsam!
 
Clearingstelle EEG
Der DSC ist als Verein beim Deutschen Bundestag in die öffentliche Liste aufgenommen und seit Anfang April 2013 bei der Clearingstelle EEG akkreditiert. Wir nehmen daher regelmäßig an Fachgesprächen teil, das nächste findet am 12.6.13 zum Thema „Netzanschluss: Recht & Technik“ statt. weiter
 
DSC e.V. und ABSI (Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solar-Initiativen) starten ihre Zusammenarbeit auf der Intersolar
ABSI ist ein offener Zusammenschluss von Solarvereinen, Initiativen und Arbeitsgruppen zum Thema Solarenergie. Deren gemeinsames Ziel ist es, durch die Arbeit auf regionaler Ebene den Durchbruch für die Energiewende zu erreichen. Hinter ABSI stehen namhafte Persönlichkeiten. Sicherlich der bekannteste ist Hans-Josef Fell - einer der Väter des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Gemeinsam mit ABSI und der Kampagne Bürgerenergiewende wird der DSC auf der Intersolar in München am Donnerstag 20.6. von 10 bis 11.30 Uhr eine Presseaktion umsetzen. Im Fokus steht der "Energiebürger". Hans-Josef Fell wird gemeinsam mit Erhard Renz vor Ort sein. Wenn Sie mit dabei sein möchten, schenken wir Ihnen einen Gutschein für ein Tagesticket! weiter
 
 
 
5.6.2013, 17 bis 18 Uhr: Online-Debatte zum EEG: Leitinstrument oder Auslaufmodell?
Ist der heutige PV-Deckel von 52 Gigawatt sinnvoll, der die Photovoltaik in ein paar Jahren ganz aus dem EEG herausdrängt? Die Teilnahme an der Debatte ist kostenlos, eingeladen sind alle Mitglieder des DSC. Aus organisatorischen Gründen wird eine Anmeldung bis zum 5.6. um 10 Uhr erbeten. weiter
 
10.6.2013, ganztägig: Die Solarakademie Franken veranstaltet in Nürnberg ein Seminar zum Thema "Photovoltaik und Recht: Neue Vertragskonzepte bei Solarstromanlagen".
Neben dem fachlichen Input gibt es die Möglichkeit, eigene Fragen mit den Experten zu klären. Aktuelle Rechtsfragen des EEG und zu Verträgen bei PV-Projekten sowie neue Betreiberkonzepte stehen im Mittelpunkt.
Wir haben mit der Solarakademie eine Kooperation vereinbart. Ab sofort erhalten DSC-Mitglieder auf deren gesamtes Seminar- und Weiterbildungsangebot 10 % Rabatt. weiter
 
19.-21.6.2013: Der DSC e.V. ist mit einem eigenen Stand auf der Intersolar in München vertreten.
Das Beste: Wir laden unsere Mitglieder zum kostenlosen Besuch der Messe ein! Hier können Sie uns persönlich kennenlernen, mit uns über die Leistungen des Clubs diskutieren und diese um Ihre Themen ergänzen. Treffen Sie am 20.6. ab 10 Uhr Hans-Josef Fell an unserem Stand und sind Sie bei der Presseaktion dabei! weiter
 
 
 
Buchempfehlung: „Photovoltaik“ von Thomas Seltmann
In dieser 3. vollständig aktualisierten und erweiterten Auflage finden Sie alle Informationen rund um die Solaranlage: Technik und Planung, Finanzieren, Bauen und Versichern, Betrieb, Wartung, Wirtschaftlichkeit. Abgerundet wird der kluge Ratgeber durch einen umfangreichen Serviceteil. Bestellen Sie das Buch über die Stiftung Wartentest (224 Seiten, ISBN: 978-3-86851-048-5; 24,90 €). Wenn Sie in unserem Aktionsmonat Juni Mitglied beim DSC werden, haben Sie die Chance, eines von 10 Büchern zu gewinnen.
 
 
 
V.i.S.d.P. Nicola Moczek
Deutscher Solarbetreiber-Club e. V.
www.solarbetreiber.de, mitgliederservice@solarbetreiber.de
Behlertstraße 27 a, 14469 Potsdam
Vorstand: Erhard Renz, Jürgen Haar, Oliver Ludwigs, Wolfgang Neumann
Vereinsregister: Potsdam VR 8001P

Um sich von dieser Liste abzumelden, besuchen Sie bitte unsere Internetseite www.solarbetreiber.de; dort können Sie sich austragen.

Der nächste Newsletter erscheint voraussichtlich am 10.7.2013. Wenn Sie Themen, Termine oder Nachrichten haben, die wir in den Newsletter aufnehmen können, dann schicken Sie uns bitte eine Mail an mitgliederservice@solarbetreiber.de