Falls der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.


Newsletter April 2013

„Vom Eise befreit, sind Strom und Bäche ... jeder sonnt sich heut’ so gern.“
(Goethe, Osterspaziergang)

Frühlingserwachen der PV-Anlage, Sonnenstrom speichern, Leistungsprognosen und Anlagen-Überwachungssysteme sind unsere Kernthemen im April. Viel Spaß beim Lesen unseres ersten Newsletters. Schreiben Sie uns und gestalten Sie den nächsten aktiv mit, wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!
   
Herzlich Willkommen zur ersten Ausgabe des DSC-Newsletters!
Wir Initiatoren des DSC e.V. sind alle einen langen Weg gegangen, bis wir Sie heute mit diesem Newsletter Willkommen heißen können. Zum einen sind dies unsere persönlichen Wege und Schlüsselerlebnisse, die uns zu Kämpfern für die Erneuerbaren gemacht haben. Zum anderen haben wir in den vergangenen Monaten gemeinsam Neuland betreten, in dem wir organisatorisch und inhaltlich einen Verein aufgebaut haben. Wir freuen uns sehr, dass Sie uns nun begleiten wollen.

In unserem Newsletter erfahren Sie monatlich Wissenswertes und Aktuelles aus den Bereichen
  • Energiepolitik
  • Anwendung & Technik
  • Forschung & Entwicklung sowie
  • Recht & Steuern.
Außerdem stellen wir die Ergebnisse und Diskussionen unserer Arbeitsgruppen vor und bieten Ihnen hilfreiche Serviceangebote an. In der Rubrik „Neues aus dem Club“ informieren wir Sie über wichtige Ereignisse und Entwicklungen des DSC e.V.. Wenn Ihnen unser Newsletter gefällt, empfehlen Sie ihn weiter. Am besten werden Sie Mitglied und arbeiten aktiv mit! Wir freuen uns über jede Anregung und Unterstützung.

Viel Spaß beim Lesen und sonnige Grüße,
Ihr Erhard Renz (1. Vorsitzender des DSC e.V.)
 
 
Stromversorger fordern unangemessen hohe Strompreise
Eine aktuelle Studie der Verbraucherzentrale NRW belegt, dass die Stromversorger die Energiewende und die EEG-Umlage unzulässigerweise als Begründung für überhöhte Strompreise instrumentalisieren. weiter
Zwei Jahre nach Fukushima
Wie hat die japanische Katastrophe die Welt verändert? Ausstieg aus der Kernenergie oder Laufzeitverlängerung der Alt-Reaktoren auf 80 Jahre: Es gibt offenbar viele Ansätze. Christoph Pistner ermöglicht in seinem persönlichen Artikel Einblicke in die Strategien unterschiedlicher Länder.
 
 
Sonne ernten und den eigenen Strom zu Hause speichern?
Ab Mai 2013 soll ein bundesweites Förderprogramm für Solarstromspeicher mit zinsgünstigen Darlehen der bundeseigenen deutschen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und Tilgungszuschüssen des Umweltministeriums starten. weiter
Frühlingserwachen der PV-Anlage
Nach dem sonnenärmsten Winter seit der Wetteraufzeichnung werden die Tage wieder länger und die Erträge höher. Die schon leistungsstarke Sonneneinstrahlung im März/April und die anhaltend niedrigen Temperaturen lassen zwar bei uns noch keine Frühlingsgefühle aufkommen, aber die PV-Anlagen danken uns dies mit Hochleistungsergebnissen. weiter
 
 
„PV-Integrated“ reduziert Kosten für den Ausbau der Verteilnetze
Das vom BMU vergebene Forschungsprojekt „PV-Integrated“ hat die Aufgabe, ein intelligentes Netzmanagement im Zusammenspiel von PV-Anlagen und Speichersystemen zu entwickeln. Ziel ist es, die Energien regional zu nutzen und damit den kostenintensiven Netzausbau zu reduzieren. weiter
Leistungsprognosen für Erneuerbare Energien
Leistungsprognosen sind ein sehr wichtiges Thema für zukünftiges effizientes Energiemanagement und Eigenverbrauchsoptimierung. weiter
 
 
AG Recht & Steuern nimmt Arbeit auf und lädt zur aktiven Mitarbeit ein
Einige Netzbetreiber finden immer neue Ideen, um Solarbetreiber mit zusätzlichen Vorschriften oder Gebühren zu belasten. Auch die Finanzämter tun sich nicht immer leicht mit der steuerlich korrekten Behandlung von Solarstromanlagen. In dieser Arbeitsgruppe... weiter
 
 
Photovoltaikanlagen 2012: Mehr als die Hälfte in privater Hand!
Allein in 2012 haben über 100.000 Bürgerinnen und Bürger ihre private Energiewende vollzogen und decken ihren Strombedarf ganz oder teilweise mit einer eigenen Anlage! In Deutschland wurden im Jahr 2012 insgesamt 184.298 neue Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 7.604,14 MWp installiert. Der ganz überwiegende Teil, nämlich 100.656 Anlagen oder 55%, hat eine Leistung zwischen 2 und 10 kWp, was üblicherweise den privaten Anlagen entspricht. weiter
 
 
Das neue Logo: Gemeinschaftlich, klar, schwarmintelligent, sonnig, stark, energiegeladen, transparent, beweglich...
Zu Anfang gab es eine lange Sammlung von Eigenschaften, die wir dem DSC e.V. zuschreiben. Aus dieser Liste hat unsere Grafikerin ein Logo entworfen, welches wir Ihnen heute vorstellen. weiter
Drei Arbeitsgruppen eingesetzt
Für die fachliche Arbeit im Club hat der Vorstand drei Arbeitsgruppen eingesetzt und dem Beirat unterstellt. Die "AG Energiepolitik" wird von Lars Waldmann und Christoph Podewils geleitet, die "AG Anwendung und Technik" von Jürgen Haar und die "AG Recht und Steuern" von Thomas Seltmann. Mitmachen können alle ordentlichen Mitglieder des DSC e.V. weiter
DSC e.V. stellt Geschäftsführerin vor
Der Vorstand des Deutschen Solarbetreiber-Clubs beauftragt Nicola Moczek als Geschäftsführerin, den neu gegründeten Verein in Berlin aufzubauen. Frau Moczek bringt für die Aufgabe umfangreiche Erfahrungen aus ihren früheren Tätigkeiten mit. weiter
 
 
Online, 13.4.2013, 15-16 Uhr • Die Rolle der Photovoltaik im 100%-Erneuerbare-Szenario - Erste online-Konferenz des DSC e.V.
Der DSC e.V. plant eine Reihe von vereinsinternen online-Konferenzen. Gestartet wird mit der Diskussion zur Frage, welche Rolle die Photovoltaik im 100%-Erneuerbare-Szenario einnehmen soll. weiter
Berlin, 27.4.2013, 11-18 Uhr: 2. NetzGipfel - der Stromnetz-Kongress
Die Stromnetzkauf-Genossenschaft BürgerEnergie Berlin lädt ein zum NetzGipfel - dem Kongress zu Energiepolitik und Stromnetzen. Die Teilnahme ist kostenlos.
Worms, 29.4.2013, 18 Uhr: 1000-Dächer-Programm in Worms
Bei der Veranstaltung im Rahmen der „Woche der Sonne“ zum „1000-Dächer-Programm in Worms“ beantwortet der Sonnenflüsterer Erhard Renz Fragen rund um die private PV-AnlageDie Teilnahme ist kostenlos.
 
 
Am Fukushima Gedenktag musste ich demonstrieren: Ich wäre lieber auf dem Sofa geblieben.
Mein Traum am Jahrestag von Fukushima: Freunde von Kohle und Atomkraftwerken in der ganzen Welt müssen eines Tages bei fieser Kälte auf die Straße, um für ihre Lieblinge zu demonstrieren. ...weiter

Auf der Seite Ökotainment veröffentlicht Martin Unfried (Mitglied im Beirat) regelmäßig seine „Ökosex-Kolumnen“.
 
 
V.i.S.d.P. Nicola Moczek
Deutscher Solarbetreiber-Club e. V.
www.solarbetreiber.de, mitgliederservice@solarbetreiber.de
Behlertstraße 27 a, 14469 Potsdam
Vorstand: Erhard Renz, Jürgen Haar, Oliver Ludwigs, Wolfgang Neumann
Vereinsregister: Potsdam VR 8001P
Um sich von dieser Liste abzumelden, besuchen Sie bitte unsere Internetseite www.solarbetreiber.de; dort können Sie sich austragen.

Der nächste Newsletter erscheint voraussichtlich am 6. Mai 2013. Wenn Sie Themen, Termine oder Nachrichten haben, die wir in den Newsletter aufnehmen können, dann schicken Sie uns bitte eine Mail an mitgliederservice@solarbetreiber.de