Falls der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.


Newsletter Januar 2014

"99,9% allen irdischen Lebens basiert auf Solarenergie, wir brauchen uns keine Sorgen darüber machen, dass der Mensch den Weg dahin zurückfindet. Wichtig ist nur, diesen Weg jetzt schnell und zielstrebig zu beschreiten."
Jan Wecke, Januar 2014

Der DSC wird sich in den nächsten Wochen und Monaten engagiert dafür einsetzen, dass die Solarbetreiber in der Diskussion um das neue EEG eine Stimme bekommen.
Unterstützen Sie den DSC in seiner politischen Arbeit, werden Sie Mitglied und werben Sie Nachbarn und Freunde. Die Energiewende geht uns alle an.
   
Bundesregierung plant Tempolimit für Solarstrom
Eine Ausbaubremse und eine Solarsteuer sind für Solarbetreiber die Kerninhalte des Eckpunktepapiers, das Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel bei der Regierungsklausur in Meseberg vorgestellt hat. Gabriel postulierte dort ein Ausbauziel für Photovoltaik von nur noch 2.500 Megawatt. weiter
 
Vattenfall denkt über Rückzug aus Deutschland nach
Der Energiekonzern Vattenfall verliert nach dem Bürgerentscheid in Hamburg eines seiner größten und profitabelsten Netze in Deutschland. weiter
 
 
 
Vorträge und Diskussionen mit Solarprofis vom DSC
Wir haben viele spannende und praxisnahe Vortragsthemen parat und garantieren lebhafte Diskussionen und konkrete Tipps von Solarprofis wie Jan Wecke, Lars Waldmann, Martin Unfried und Thomas Seltmann. Kontaktieren Sie uns und wir planen eine Veranstaltung bei Ihnen vor Ort!
 
 
 
Rasanter Preisverfall bei kleinen und mittleren Batterien
Prof. Dirk Uwe Sauer vom Institut ISEA an der RWTH Aachen ist ein ausgesprochener Kenner der Batteriespeicherszene. In einem am 15. Januar 2014 veröffentlichtem Interview in der Australischen Onlineplattform Renew Economy spricht Prof. Sauer von einem möglichen rasanten Preisverfall für kleine und mittlere Batterien. weiter
 
 
 
Gebühren für Inbetriebnahme
Einzelne Netzbetreiber sind sehr kreativ darin, Photovoltaikanlagenbetreiber mit frei erfundenen Gebühren zu belasten. weiter
 
 
 
Vorstandsvorsitzender Jan Wecke an die Mitglieder
Sehr geehrte Mitglieder, im November 2013 wurde ich von der Mitgliederversammlung zum Vorsitzenden des neuen Vorstands gewählt. An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich für das Vertrauen bedanken. weiter

Webbanner
Zur Einbettung auf Ihren Internetseiten bieten wir Ihnen fünf verschiedene Webbanner an: „Mitmachen!, „Wir sind Mitglied“, „Wir sind Partner“, „Werden Sie Mitglied“ sowie „Wir setzen uns ein für die Interessen der 1,5 Mio. PV-Anlagenbesitzer in Deutschland!“. Schreiben Sie uns an mitgliederservice@solarbetreiber.de, dann senden wir Ihnen diese Banner umgehend zu. Gehen Sie häufiger auf Veranstaltungen? Dann können wir Ihnen auch Werbematerial liefern, u.a. Postkarten oder Mitgliedsanträge.
 
 
 
 
Anmeldung zum Neujahrsempfang 2014
Der Bundesverband Erneuerbare Energien, in dem auch der DSC Mitglied ist, lädt auch 2014 wieder zum traditionellen Neujahrsempfang nach Berlin ein. weiter
 
 
 
Erheiternde Kostenkalkulationen für EEG Allergiker
Man stelle sich vor, der Verkauf schwerer Dienstwagen wäre im Jahr 2013 um die Hälfte zurückgegangen. Die Politik hätte nämlich die Abschreibungen für große Autos gestrichen und auf wenige kleine, CO2-freundliche Wagen beschränkt. weiter
 
V.i.S.d.P. Jan Wecke
Deutscher Solarbetreiber-Club e. V.
www.solarbetreiber.de, mitgliederservice@solarbetreiber.de
Behlertstraße 27 a, 14469 Potsdam
Vorstand: Jan Wecke, Jürgen Haar, Oliver March, Christian Mauch
Vereinsregister: Potsdam VR 8001P

Um sich von dieser Liste abzumelden, besuchen Sie bitte unsere Internetseite www.solarbetreiber.de; dort können Sie sich austragen.

Wenn Sie Themen, Termine oder Nachrichten beitragen möchten, schicken Sie uns bitte eine Mail an mitgliederservice@solarbetreiber.de

Fotos: pixabay