Emnid-Umfrage zur Bürger-Energiewende

| Daten & Fakten

Laut der repräsentativen Meinungsumfrage des Forschungsinstituts TNS Emnid sprechen sich 74 % der Befragten für eine Energiewende aus, bei der dezentrale, erneuerbare Energien in Bürgerhand Vorrang haben. Lediglich 22 % der Deutschen meinen, dass die Energiewende allein dem Markt überlassen werden sollte.

55 % der Befragten sind der Ansicht, dass die Politik die Interessen der Energiekonzerne zu stark berücksichtigt. Zuwenig berücksichtigt sehen hingegen 58 % die Interessen von Bürger-Energiegenossenschaften und Bürger-Windparks.

Weitere Ergebnisse im Überblick und die Grafiken der Umfrage finden Sie hier.

Zurück