Absturz des Photovoltaik-Ausbaus

| Daten & Fakten

Rückgang in Zahlen nach Größenklassen und Anlagenzahl (links) und installierter Leistung (rechts). Zum Vergrößern anklicken. Analyse und Grafik: Thomas Seltmann

Innerhalb von zwei Jahren ist der deutsche Photovoltaikmarkt förmlich implodiert. Die Anzahl aller neu installierten Anlagen in jeweils zwölf Monaten fiel von knapp 264 Tausend auf 97 Tausend. Das ist ein Rückgang um 63 Prozent. Noch stärker sank die neu installierte Leistung von über 10 Gigawatt auf nur noch 2,5 Gigwatt. Verglichen wurden jeweils 12 Monate ab Juli 2011 bis Juni des Folgejahres.

Besonders extrem ist der Rückgang der mittleren Anlagengrößen mit Leistungen von 10 bis 100 Kilowatt. Deren Anzahl sank auf weniger als ein Fünftel und die neu installierte Leistung auf ein Achtel. Aber auch bei den kleinen Anlagen bis 10 Kilowatt wurden fast nur noch halb so viele neue Anlagen installiert mit kaum mehr als der halben Leistung. Beim leistungsmäßig wichtigsten Segment der über 100 Kilowatt großen Anlagen  haben sich Anzahl und Zubauleistung geviertelt.

Inzwischen ist absehbar, dass selbst das bescheidene Ausbauziel der Bundesregierung von nur noch 2,5 Gigawatt pro Kalenderjahr kaum noch erreicht werden kann. Das Ziel war jüngst mit der gerade in Kraft getretenen EEG-Novelle von bis zu 3,5 Gigawatt auf diesen niedrigen Wert abgesenkt worden.

Die Konsequenzen zeigen sich in der schrumpfenden Branche. Innerhalb weniger Jahre aufgebaute Unternehmen mit zehntausenden Arbeitsplätzen gehen in die Insolvenz oder schließen. Mit dem Geld der Stromverbraucher geschaffene Investitionen und wertvolles Know-how geht in Rekordzeit verloren, anstatt für den wachsenden Photovoltaik-Weltmarkt zur Verfügung zu stehen. Nie war Wirtschaftspolitik kurzsichtiger und destruktiver als in diesem innovativen neuen Wirtschaftszweig, der gerade seinen weltweiten Siegeszug antritt. Denn während der deutsche Markt implodiert, feiert der Weltmarkt jährlich neue Rekorde.

Dabei lassen sich die deutschen Zahlen durchaus sehen. Mitte 2014 sind in Deutschland über 1,4 Millionen Photovoltaikanlagen installiert mit einer Gesamtleistung von über 37 Gigawatt. Damit hat die Photovoltaik in Deutschland die höchste installierte Leistung aller Kraftwerksarten.

Weitere interessante Fakten zur Photovoltaik in Deutschland finden sich in einer regelmäßig aktualisierten Broschüre (Download hier) auf der Internetseite "Daten zu Erneuerbaren Energien" des Fraunhofer ISE.

Autor: Thomas Seltmann

Zurück